TTT: Türkis – Traumhaft – Tulum

Nach der Grenzüberfahrt Belize-Mexiko fuhren wir eine weitere Stunde in die Stadt Chetumal, um von dort aus mit dem nächsten Bus weitere dreieinhalb Stunden in ein Städtchen mit dem wunderschönen Namen Tulum zu reisen. So schön der Name auch ist, hübsch ist die Stadt an und für sich eher nicht. Trotzdem zieht es viele junge Backpacker an. Und auch wir haben uns von dem „hier bleiben wir noch ein bisschen“ anstecken lassen. Obwohl es tatsächlich gar nicht so viel zu tun gibt. 

Quelle: Google Maps

Unsere Unterkunft, Las Tres Palmas, bot kostenfreie Fahrräder an. Ziemlich praktisch, da der Strand ca. drei Kilometer von der Stadt entfernt liegt. Und was für ein Strand. Herrlicher weißer Sand und türkises Wasser zum erfrischen. Wir haben selten so einen schönen, sauberen Strand und türkises Wasser gesehen. Und trotz Resorts sind glücklicherweise keine Liegestühle und Sonnemschirme aufgestellt. Das macht den Strand nochmal um einiges schöner. Natürlich ist man nicht alleine an so einem hübschen Fleckchen Erde, wir fühlten uns aber kaum gestört von den anderen Touristen. Alle liegen mit einem ordentlichen Abstand voneinander entfernt.

Wem das Resortleben zu teuer ist, kann sehr gut und günstig in der Stadt leben und dort gutes mexikanisches Essen finden. Egal ob Sandwiches, Steaks oder nur einen Kaffee, Tulum hat für jeden das Richtige. Souvenirshopping kommt für uns eigentlich nicht in Frage, die Backpacks bieten dafür einfach zu wenig Platz. Schade. So einige nette Hängematten oder Tücher und süße Kinderkleidchen haben uns sehr angelacht.

Auch ein schöner Fahrradausflug ist der Trip zur nahegelegenen Maya-Ruine. Wir waren schon um acht Uhr dort, um den Touristenmassen aus Playa del Carmen und Cancun zu entkommen. Im Gegensatz zu Tikal gibt es hier weniger imposante hohe Pyramiden. Die direkte Lage am Meer mit Strandzugang ist jedoch einzigartig und verleiht der Ruine eine besondere Atmosphäre.

Fazit: Tulum ist ein wirklich sehr netter Ort, der zum Bleiben einlädt. Mit einem Fahrrad kann man alle Ziele der Umgebung einfach und schnell erreichen. Wir mochten es hier sehr und würden definitiv wieder kommen, dann aber mit mehr Platz im Koffer. 🙂

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “TTT: Türkis – Traumhaft – Tulum

  1. Ich bin sehr irritiert von den Kinderkleidchen…Habe ich was verpasst? Alles Gute für euch beiden und es ist immer sehr schön, euren Blog zu lesen.Ich Reise sozusagen unerkannt mit.

    Gefällt 2 Personen

  2. Da kriegt man gleich Fernweh!

    Wir sind gerade im Schnee und alles ist weiß draußen und ihr genießt das Meer und die Sonne! Es wird Zeit, dass der Frühling kommt 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s